Zwangspause aufgehoben – Laufen ist wieder drin

Leider musste ich auf Grund einer Erkältung 2 1/2 Wochen mit dem Laufen pausieren. So eine Zwangspause ist richtig schlimm für mich. Wenn ich nicht Laufen gehen kann, dann fehlt mir was. Natürlich weiß ich, dass diese Pause sein muss, aber hart ist es trotzdem. Deshalb war die Freude umso größer, als ich heute am Spätnachmittag die Laufklamotten anzog. Ich habe mich entschieden heute zum Einstieg nur eine kurze Runde (30 min.) zu laufen. Alleine das ist schon schwer für mich, weil ich die Runde gerne ausdehne wenn es gut läuft. Nach einer Pause bin ich jedes Mal gespannt, wie mein Körper reagiert:

  • Fällt mir das Laufen leicht oder protestieren die Muskeln schon während des Laufens?
  • Wie schnell bin ich unterwegs?
  • Wie sehr strengt mich das Laufen nach der Pause an?

Es ist gut gelaufen und ich habe beim Laufen die längere Pause nicht gemerkt. Auf die störenden Faktoren von außen konnte ich nur bedingt Einfluss nehmen. Mir waren die Außentemperatur noch ein wenig zu hoch, da ich die kühleren Temperaturen zum Laufen bevorzuge. Die unzähligen Mückenstiche an meinen Beinen haben saumäßig gejuckt und die blöden Ohrstöpsel sind nicht richtig im Ohr geblieben. Aber diese drei Sachen haben mich nur marginal gestört, denn ich kann endlich wieder Laufen gehen. Und Zeit für dieses wunderbare Rosenbild war auch noch.

 

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.