„Unten und oben“ – Berggeschichten von Hans Kammerlander

In dem Buch „Unten und oben“ von Hans Kammerlander, erzählt er in vielen kleinen Geschichten von seiner Jugend in den Bergen. Und später dann von seinen zahlreichen Expeditionen zu den höchsten Bergen dieser Welt.

Wer die Berge und Südtirol liebt und wem Hans Kammerlander ein Begriff ist, wird dieses Buch bestimmt sehr gut gefallen. DIe Geschichten sind unglaublich vielfältig und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Ich musste beim Lesen oft herzhaft lachen und konnte kaum glauben, was Hans Kammerlander schon so alles erlebt hat.
Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. So handeln einige Geschichten von Erfahrungen zwischen Leben und Tod in den Bergen und das so ein Quentchen Glück oftmals Leben retten kann.

Wie heißt es so schön: „Die besten Geschichten schreibt das Leben.“ Besser könnte ich das Buch mit einem Satz nicht beschreiben.

#

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das Gefühl bei Bergbüchern kenn ich zu gut :) Hast du von Reinhard Karl „Zeit zum Atmen“ gelesen? „The Wall“ von den Huberbuam fand ich auch sehr lustig und fesseln

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.