Schwäbisch für Anfänger – Der Teppich

Die schwäbische Mundart hält so einige Überraschungen bereitet und manches Wort mag für den Auswärtigen sicherlich sehr befremdlich klingen. Aber der Schwabe gebraucht auch Wörter, die in der deutschen Sprache eine ganz andere Bedeutung haben. Weshalb es in der einen oder anderen Situation schon mal zu lustigen Verwechslungen kommen kann.
Nehmen wir zum Beispiel das Wort Teppich. Ein Teppich ist ein festverlegter Fussbodenbelag, oder dient als nettes Accessoires am Boden. Der Schwabe hingegen deckt sich damit abends auf dem Sofa zu.

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.