Schneller Couscoussalat

Wenn mal wieder wenig Zeit zum Kochen und Zubereiten ist und es schnell gehen muss, dann habe ich da was für Euch. Der schnelle Couscoussalat wie der Name schon sagt, ist schnell gemacht und passt zu jeder Gelegenheit.
Ich persönlich bin ein richtiger Fan von Couscous, da man ihn so vielseitig einsetzen kann. Sei es zu einer Tomaten-Pilze-Sauce als Beilage, oder eben als Grundlage für einen Salat.

Couscoussalat:

Für zwei Personen

Zutaten:

  • ca. 100 g Couscous
  • 1 Esslöffel Margarine
  • 1 halbe Dose Mais
  • 1 halbes Glas schwarze Oliven
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • Sonnenblumenöl, Essig
  • Salatkräuter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Couscous in eine Schüssel geben und einen Esslöffel Margarine beigeben, danach kochendes Wasser über den Couscous gießen. Dann mit einem Löffel das Ganze gut durchmischen. Je nach Bedarf noch Wasser hinzugeben, bis das Ganze zu einer lockeren homogenen Masse wird. Die Tomaten und Oliven in kleine Stücke schneiden und dann zusammen mit dem Mais unter den Couscous rühren. Die Salatsauce anmachen und über den Salat geben.
Zu der Salatsauce kann ich keine genaueren Angaben machen, da ich die einzelnen Zutaten nach Gefühl beigebe.
Wer Zeit hat, kann den Salat noch ein paar Stunden ins Kühle zum Durchziehen stellen, muss aber nicht sein.

Ein sehr einfacher Salat, aber ich mag die einfachen Dinge, weil es oft die Besten sind!

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.