Gefülltes Pitabrot

Heute gab es zum Abendessen gefülltes Pitabrot. Ein herrliches Gericht, da man selber entscheiden kann, was alles reinkommt und die Auswahl an Zutaten grenzenlos ist.

Die geschnittenen Zutaten in kleine Schalen geben, das lauwarme Pitabrot dazu stellen und schon kann es mit dem Befüllen losgehen.
Unsere Pitas haben wir mit kleingeschnittenen Tomaten, Gurken und angebratenen Räuchertofuwürfeln befüllt. Für eine sanfte, nussige Note habe ich den Räuchertofu in Sesamöl angebraten.
Dazu gab es eine Sauce aus Sojasahne, die ich mit Salatkräutern, Pfeffer und Salz verfeinert habe.
Ich habe zum nebenher Knabbern noch schwarze Oliven dazu gestellt.

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.