Fusili mit Aubergine und Kichererbsen

Auberginen und Kichererbsen habe ich erst für mich entdeckt, als ich meine Ernährung umgestellt habe. Und das Schöne ist, sie lassen sich wunderbar in einem Gericht kombinieren.

Dafür eine Zwiebel klein schneiden und glasig dünsten. Eine mittelgroße Aubergine in Würfel schneiden und dazu geben. Das Ganze mit Gemüsebrühe bedecken und solange köcheln lassen bis die Aubergine gar ist. Die Kichererbsen zu der Aubergine geben und nochmal 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Fusili nach Packungsanweisung zubereiten.

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.