Eine gemeinsame Geschichte – Fortsetzung folgt?

Die Wind blies ihm kalt um die Ohren, nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit. Er stand ganz am Rand der Klippen und starrte hinaus auf das offene Meer. Hohe Wellen peitschten gegen die Klippen und verursachten ein ohrenbetäubendes Donnern, dass nur langsam mit dem Wind hinfort getragen wurde. X stand einfach nur da, sein Gesicht war leer und verriet nicht die unendliche Last, die X seit Jahren mit sich herumtragen musste. Sein Blick streifte noch ein Mal das tobende Meer bevor sich auf den Rückweg zu seinem Haus machte.

Das könnte der Anfang einer Geschichte werden, die durch eure Ideen weiter wächst und sich formt. Ich möchte eine fortlaufende Geschichte erzählen und dazu eure Ideen als Grundlage verwenden.  Und wer weiß, wenn das Ganze klappen sollte, vielleicht findet dadurch auch Mister X einen passenden Namen.

Ihr schickt mir dazu einfach ein paar Schlagwörter  und ich schreib daraus eine Fortsetzung der Geschichte, die dann hier veröffentlich wird.

Die Idee ist mir spontan gekommen und ich bin gespannt wo sie mich hinführen wird. Ich bin überzeugt davon, dass man manche Ideen einfach ausprobieren muss, um sehen was daraus wird.

Ich freue mich schon jetzt über eure Schlagwörter und bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.

#

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Frage: Schlagwörter hier als Kommentar übermitteln, oder auf anderem Weg?

    + Perlmuttschimmer
    + Schlaflose Nacht, Blick aufs Meer
    + Ende vieler Pläne
    + Geschiebe (einerseits Geröll, andererseits Bewegung)
    + Hatte bisher meistens geholfen/gewirkt, aber die unangenehmen Aspekte überwuchern plötzlich die alte Gewohnheit
    + Wie lange noch? Was, wenn hier bald nur noch Flechten wachsen?

    Antworten

    • Perfekt!
      Vielen Dank für deine vielen Schlagwörter und Ideen, damit steht einer Fortsetzung der Geschichte nichts mehr im Weg. Und ich freu mich schon darauf, alle deine Schlagwörter darin verarbeiten zu dürfen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.