Die Laufsaison ist eröffnet

Letzte Woche habe ich nach einer längeren Winterpause wieder die Laufschuhe geschnürt. Für mich ist es nach jeder längeren Laufpause immer spannend zu beobachten, wie mein Körper reagiert. Laufe ich genauso schnell wie vor der Pause? Fällt mir das Laufen deutlich schwerer als vor der Pause? Das sind immer Fragen, die ich mir unmittelbar vor dem ersten Lauf stelle.

Aber nach den ersten paar schnellen Laufschritten war klar, dass sich nichts geändert hat. Das Laufen fiel mir leicht und ich fand schnell, viel schneller als erwartet, in meinen gewohnten Laufrhythmus zurück.

Ich habe das Laufen als Sportart mich schon vor längerer Zeit entdeckt und lieben gelernt. Das man immer und überall Laufen gehen kann und dabei noch die Natur genießen kann, ist genau dass, was mir am laufen so viel Spaß macht.
Ich selber bestimme das Tempo und wo mich der Lauf hinführt. Und alles, was man dazu braucht, sind ein paar gute Laufschuhe und die nötige Motivation, den inneren Schweinehund dem Kampf anzusagen.

Laufen bedeutet für mich ein Stück Freiheit, die ich nicht mehr missen möchte.

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.