Der Umstieg auf Naturkosmetik

Seit einiger Zeit teste ich kleine Proben von Naturkosmetika, darunter Gesichtscremes, Bodylotions und Lippenbalsame. Die Produkte finde ich durchweg gut und ich merke wie sie meiner Haut gut tun.

Deshalb habe ich mich vor einigen Wochen dazu entschieden, Stück für Stück meine ganze Kosmetika auf Naturprodukte umzustellen. Diese Entscheidung ist auch dadurch begründet, dass ich bei manchen „herkömmlichen“ Produkten oft das Gefühl hatte meiner Haut eher zu schaden, als ihr was Gutes zu tun. Meine Haut war nach der Reinigung oft gerötet und hat gebrannt, obwohl die Hersteller damit werben, dass ihr Produkt für empfindliche Haut geeignet sei.

Bei den Naturprodukte lege ich keinen großen Wert auf eine bestimmte Marke. Ich habe mit allen Naturprodukten bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Mein Hautbild hat sich durch den Gebrauch deutlich verbessert und fühlt sich spürbar gesünder an.

Ich glaube, warum ich mit meinen Entscheidung solange gezögert habe ist auch darin begründet, dass auf mich die Produkte der Naturkosmetik früher immer etwas eingestaubt gewirkt haben und oftmals sehr teuer waren. Heute ist das anders – es gibt wirklich gute die Produkte, die auch erschwinglich sind.

Ich bin froh, dass ich mich zu diesem Schritt entschieden habe und freue mich schon jetzt darauf immer wieder neue Produkte zu entdecken und zu testen.

#

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.