Der Film – Die zwölf Geschworenen

In dem Film „Die zwölf Geschworenem“ beraten 12 Männer über einen Fall, in dem ein Jugendlicher beschuldigt wird, seinen Vater mit einem Messer getötet zu haben. Zu Beginn scheint die Sache klar zu sein und die Schuld des Jungen bewiesen. Doch im Laufe des Films rekonstruieren die Geschworenen den Tathergang erneut und es stellt sich heraus, dass die Frage von Schuld oder Unschuld nicht ganz so klar zu beantworten ist.
Mich hat der Film deshalb so beeindruckt, weil ein scheinbares klares Urteil durch immer neue Fakten und Darstellungen in ein völlig anderes Licht gerückt wird. Und man im Laufe des Films unbewusst mit dem Jungen sympathisiert und hofft das er tatsächlich unschuldig ist.

Wer ein Liebhaber alter Filme ist und einen spannungsgeladenen Film sehen möchte, dem kann ich diesen Film nur wärmstens empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.